ANDERSSEIN SCHÜTZEN ERLEBEN IST HEILIG - Paradiesbau - IDEEN FUNDGRUBE LEBEN

Direkt zum Seiteninhalt
IDEEN FUNDGRUBE LEBEN
gesellschaftliche Anregungen für eine neues Miteinander nach COVID-19
Christoph Heinzel
unterstützt von Freigeistern,
Gedanken-Akrobaten und Freunden des Lebens

AndersSein schützen - Erleben ist heilig
Unser Erleben sehnt sich immer nach Neuem und nach Abwechslung. Dennoch besteht unser Alltag in der Regel immer aus viel Gewohntem und Normalem. Letzteres gibt uns aber auch Halt und Sicherheit.

Treffen wir auf Menschen, die völlig anders sind und nicht in unser „Bild vom Normalen“ passen, vergessen wir schnell, was Erleben eigentlich will: „nämlich vielfältige Erfahrungen machen!“ Wir sollten sie nicht verurteilen oder ausgrenzen, denn gerade dieses Besondere ist wichtig und sehr schützenswert – voll zauberhafter Erlebnisfülle.

Es hört sich ein wenig verrückt an, aber warum soll es nicht attraktiv sein zu erleben, sich als siamesischer Zwilling mit einem Geschwister einen gemeinsamen Körper zu teilen oder mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) auf die Welt zukommt? Manche von uns mögen einen Partner gleichen Geschlechts oder Erleben gerne Schmerzen beim Sex. Einige wollen nur mit ihrem Hund in einem Baumhaus leben, andere wiederrum schicken ihr Bewusstsein mit Drogen in nebelige Sphären. Warum sollte man nicht nackt durch den Wald laufen, sich alleine auf Weltumsegelung begeben oder sich in Hallen gegenseitig mit bunten Farbkügelchen beschießen?

Vielleicht sind unsere Leben wie Kinofilme, in denen es auch exotisch und gruselig zugehen darf? Glaubst Du nicht? Hier mehr…

Erleben ist heilig. Und das dafür immer wieder nötige Anderssein ebenfalls! Lasst uns daher einen großen Respekt entwickeln, für alle Formen des Erlebens und unsere besonderen Mitmenschen mit ihren speziellen Leidenschaften (seien sie freiwillig oder unfreiwillig) achten und wertschätzen.


powered by
(Seiten im Aufbau - Fehler möglich)
Zurück zum Seiteninhalt