UNTERRICHTSFACH GLÜCK - Paradiesbau - IDEEN FUNDGRUBE LEBEN

Direkt zum Seiteninhalt
IDEEN FUNDGRUBE LEBEN
gesellschaftliche Anregungen für eine neues Miteinander nach COVID-19
Christoph Heinzel
unterstützt von Freigeistern,
Gedanken-Akrobaten und Freunden des Lebens

Unterrichtsfach Glück

Das kleine Königreich Bhutan im Himalaya macht es uns vor. Hier wird das persönliche Glück der Bevölkerung großgeschrieben, es gibt sogar ein Ministerium dafür. Das Thema ist dort so wichtig, dass es in alle Unterrichtsfächer eingebunden wird. Der liebevolle Umgang mit Menschen, Tieren und der Umwelt aber auch mit sich selbst wird so zu einem festen Bestandteil des Denkens.

Am Anfang der Unterrichtsstunden steht oft die Meditation – ein achtsames Innehalten, um sich mit dem zu verbinden, von dem alles andere ausgeht.

Man kann es aber auch in eine nüchterne Formeln bringen: Wie funktioniert mein Glück? Was kostet es mich? Wie hängt es mit meinen Mitmenschen und meiner Umwelt zusammen? Wie gehe ich mit der Flut des Erlebbaren um und wie kann ich zufrieden sein, mit dem, was mir zur Verfügung steht? Es lohnt sich, schon sehr früh darüber nachzudenken.


powered by
(Seiten im Aufbau - Fehler möglich)
Zurück zum Seiteninhalt